Der landwirtschaftliche Betrieb Gut Ogrosen ist der seit 1991 in seiner heutigen Form bestehende Stammbetrieb der Ökologischen Höfegemeinschaft Gut Ogrosen. Insgesamt werden vom Gut Ogrosen etwa 380 ha landwirtschaftliche Fläche bewirtschaftet. Der Schwerpunkt in der Tierhaltung liegt auf den 120 Milchkühen samt weiblicher Nachzucht und wird durch die Masthaltung von etwa 30 Schweinen ergänzt. Neben der Grün- und Kraftfuttererzeugung für die Tiere werden auf dem Gut Ogrosen auch Speisegetreide (wie Roggen, Weizen, Hirse und Buchweizen) sowie Sonnenblumen und Öllein angebaut. Ein Teil der Milch wird in der hofeigenen Käserei zu verschiedenen Käseprodukten veredelt. Zu den Arbeiten auf dem Gut Ogrosen zählen noch die Bewirtschaftung von 95ha Wald sowie die Park- und Landschaftsgestaltung.

All diese vielfältigen Arbeiten werden zur Zeit vom Betriebsleiter, sieben Mitarbeiter/innen, drei Auszubildende und einem, FÖJler ( FÖJ = Freiwilliges Ökologisches Jahr) durchgeführt, die oftmals  durch Praktikanten unterstützt werden.

Hinteransicht des historischen Gutshofes
Gut Ogrosen Toni und Heiner Lütke Schwienhorst GbR
Info(at)gut-ogrosen(dot)de
Ogrosener Dorfstraße 35
03226 Vetschau/Spreewald
035436/218